Fachkräfteinitiative / Regionales Fachkräftemonitoring NRW

Emscher-Lippe-Region

zurück zur Karte

Emscher-Lippe-Region

 

Ist-Situation:

(Die Arbeitsmarktregion umfasst die Gemeinden Haltern am See, Dorsten, Oer-Erkenschwick, Datteln, Marl, Waltrop, Recklinghausen, Herten, Gladbeck, Bottrop, Gelsenkirchen und Castrop-Rauxel.)

  • In der Region herrscht ein Mangel an technisch-naturwissenschaftlicher Kompetenz bei den Beschäftigten und potenziell Beschäftigten. Für eine künftige Fachkräftesicherung muss diesem Mangel auf allen Ebenen begegnet werden.
  • Die Region ist nachhaltig geprägt von ihrer montanindustriellen Vergangenheit. Die Vorstellungen von „Arbeit“ sind noch stark gebunden an großindustriell–tayloristisch geprägte Arbeitskulturen, die nicht mehr kompatibel sind zur aktuellen mittelständischen, auf Facharbeit basierenden Gewerbe- und Dienstleistungsstruktur.
  • Die Region weist die niedrigsten Beschäftigungsquoten landesweit aus, sowohl allgemein als auch bei Frauen, Älteren und Migrantinnen und Migranten. Die Region hat somit ein Potenzial, das andere Regionen nicht in dieser Höhe haben. Um dies zu nutzen, bedarf es freilich besonderer Anstrengungen.
  • Das Management der Fachkräftesicherung kann verbessert werden. Eine sachgerechte Datenbasis und eine Steuerung, die solche Monitoring-Daten auch verwendet, können dazu beitragen, dass die regionalen Akteure konzertiert zusammen arbeiten und zeitnah entsprechende Maßnahmen ergreifen (z.B. bei der Arbeitsvermittlung oder der Bildungsberatung).
  • Trotz positiver Entwicklung in den letzten Jahren bleiben die Probleme des Ausbildungsmarktes in der Region weitgehend bestehen. Immer noch verlassen zu viele Jugendliche die Schule ohne einen Schulabschluss. Diese Jugendlichen erwartet realistischerweise eine prekäre und diskontinuierliche Berufskarriere jenseits der Facharbeit. Auch Jugendlichen mit Hauptschulabschluss bleiben viele Facharbeitsberufe verschlossen.


 

Zielstellung:

  • Stärkung der technisch-naturwissenschaftlichen Kompetenzen und Rahmenbedingungen (Wege in die Hochschule verbessern, Zugang zum Erwerb technischer Kompetenzen verbessern)
  • Ausschöpfung der spezifischen Beschäftigungspotenziale der Region (Erwerbstätigkeit von Frauen, Älteren und Migranten erhöhen, Studienabbrecher/-innen als Fachkräfte gewinnen)
  • Stärkung der industriellen und handwerklichen Arbeitskulturen (Dialog
  • Zwischen verschiedenen Zielgruppen ermöglichen, Organisation des Umbaus industrieller und handwerklicher Arbeitskulturen, Unternehmensgeist stärken)
  • Regionale Abstimmungsprozesse bei der Fachkräftesicherung optimieren (Fachkräftemonitoring aufbauen, Erfahrungsaustausch/ Abstimmung von Maßnahmen organisieren)


 

Der Regionale Handlungsplan

Der Handlungsplan der Emscher-Lippe-Region wird derzeit fortgeschrieben und wird nach Abstimmung in den regionalen Gremien veröffentlicht.

pdf-icon Strategische Fachkräftesicherung in der Emscher-Lippe-Region. Handlungsplan für die Initiative zur Fachkräftesicherung Nordrhein-Westfalen

pdf-icon Ergänzungen zum Handlungsplan Emscher-Lippe-Region 2015

 

Ansprechpartner:

Regionalagentur Emscher-Lippe
WiN Emscher-Lippe GmbH
Herner Straße 10
45699 Herten
Tel.: 02366 109820
Fax: 02366 109824 

 

Unsere Projekte im Fachkräfteaufruf ab 2015:

pdf-icon Gute Arbeit – Gute Pflege – Attraktivitätssteigerung und Produzentenstolz in der Altenpflege
(Träger: Konkret Consult Ruhr (KCR), Gelsenkirchen)


Unsere Projekte im Fachkräfteprogramm NRW 2007 – 2014:

pdf-icon Fachkräftesicherung durch eine familienbewusste Personalführung – Zertifizierung familienorientierter Betriebe in der Emscher-Lippe-Region
(Träger: Arbeitgeberverbände Emscher-Lippe in Zusammenarbeit mit dem Verbund für Unternehmen und Familie e. V sowie dem Kompetenzzentrum Frau & Beruf Emscher-Lippe-Region)

pdf-icon Wir können Pflege! - Fachkräfteoffensive zur Deckung des Fachkräftebedarfs in der Altenpflege in Gelsenkirchen und Bottrop
(Träger: Konkret Consult Ruhr GmbH) 

pdf-icon Profis im Verbund, Wissensnetzwerk für KFZ-Betriebe im Vestischen Innungsbezirk
(Träger: Vestische Innung des Kraftfahrzeuggewerbes, Marl)

 

  • Beschäftigung
    • Langfristige Beschäftigungsentwicklung
    • Kurzfristige Beschäftigungsentwicklung
    • Beschäftigungsanteil unter 25 Jahre
    • Beschäftigungsanteil 50 bis unter 55 Jahre
    • Beschäftigungsanteil 55 Jahre und älter
    • Beschäftigungsanteil Dienstleistungssektor
    • Beschäftigungsanteil wissensintensive Branchen
    • Beschäftigungsanteil ohne Ausbildung
    • Beschäftigungsanteil Hochqualifizierte
    • Beschäftigungsanteil Teilzeit (sozialversicherungspflichtig)
    • Beschäftigungsanteil aGeB
  • Erwerbsbeteiligung
    • Erwerbstätigenquote insgesamt
    • Frauenerwerbstätigenquote
    • Erwerbstätigenquote Migranten *PDF
    • Beschäftigungsquote insgesamt
    • Beschäftigungsquote Ältere
    • Beschäftigungsquote Frauen
    • Teilzeitquote insgesamt
    • Teilzeitquote Frauen
    • Unterbeschäftigungsquote
    • Arbeitslosenquote
  • Demographie
    • Langfristige Bevölkerungsentwicklung
    • Kurzfristige Bevölkerungsentwicklung
    • Mittelfristige Bevölkerungsprognose
    • Langfristige Bevölkerungsprognose
    • Mittelfristige Prognose d. erwerbsfähigen Bevölkerung (1565 J.)
    • Langfristige Prognose d. erwerbsfähigen Bevölkerung (1565 J.)
    • Bevölkerungsanteil Jüngerer (unter 25 Jahre)
    • Bevölkerungsanteil Älterer (50 Jahre u. älter)
    • Bevölkerungsanteil Migranten
  • Bildung
    • Anteil Schulabgänger ohne Abschluss
    • Auszubildendenquote nach Beschäftigtenstatistik
    • Ausbildungsbeteiligungsquote
    • Ausbildungsabbrecherquote (Lösungsquote)
    • Ausbildungserfolgsquote
    • Unbesetzte Berufsausbildungsstellen je unversorgter Bewerber
    • Unbesetzte Berufsausbildungsstellen in % der gemeldeten Ausbildungsstellen
Wert 1 Wert 2 Indikator
286720
262895
9,1
286720
282103
1,6
29806
286720
10,4
41241
286720
14,4
62414
286720
21,8
215613
286720
75,2
91438
286720
31,9
40971
286720
14,3
29534
286720
10,3
( — )*
( — )*
( — )*
59785
346505
17,3
438683
633039
69,3
202672
313437
64,7
122847
208989
58,8
350233
633039
55,3
122001
237430
51,4
156277
313437
49,9
97707
350233
27,9
76195
156277
48,8
65453
531194
12,3
47328
518028
9,1
991347
1056898
-6,2
991347
993298
-0,2
981779
991347
-1,0
972557
981779
-0,9
604142
633039
-4,6
573948
604142
-5,0
237814
991347
24,0
459632
991347
46,4
300666
991347
30,3
715
10215
7,0
17350
290892
6,0
13476
30691
43,9
1827
5298
34,5
3807
4389
86,7
381
232
1,6
381
5356
7,1